Mittwoch, 4. April 2018

20.00 Uhr
Techno... der Soundtrack der Wende
Wie diese Musik ein Markenzeichen Berlins werden konnte

Im Gespräch über die Anfänge der elektronischen Tanzmusik in vergessenen Clubs

Tobias Rapp,
Buchautor und Redakteur beim Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“

und

Sven von Thülen,
DJ, Musikproduzent und Buchautor

Bilder der Loveparade und der neue Musikstil „Techno“ gingen in den 1990er-Jahren um die Welt. Der neue Sound hat das Bild Berlins mit geprägt. Nach wie vor kommen Tausende von Touristen nach Berlin, um auszugehen.
Das „Berghain“ ist die vermutlich weltweit bekannteste Diskothek, die nach wie vor ein internationales, junges Publikum in die Hauptstadt lockt. Das Nachtleben ist mittlerweile auch zum Wirtschaftsfaktor geworden. Es macht Berlin attraktiv nicht nur für Touristen, sondern auch als Unternehmensstandort.
Die Wurzeln dieser Szene liegen im Berlin der Wendezeit – und in Schöneberg.

Einlass ab 19 Uhr
der Eintritt ist frei  
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Anmeldungen erbeten:
Mail: friedrichs-rena@t-online.de, Tel. 030 85 72 68 53 und 0177 3138352
oder Mail: neneroesch[at]t-online.de, Tel. 030 813 13 20 und 0163 380 0613
Weitere Informationen: www.quartierbayerischerplatz.de
Wir sind Nachbarn. Die Veranstaltungsreihe des Vereins Quartier Bayerischer Platz e.V.

In Kooperation mit visit Berlin

 

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Berliner Forum für Geschichte und Gegenwart e. V
Wartburgstraße 42, 10823 Berlin, fon 030-2163571, info@bfgg.de